9. Woche – 9. Ort

Spaziergang durch die Au und Haidhausen

Gestern war ich mit einer Freundin in der Au und Haidhausen unterwegs.
Gestartet sind wir am Deutschen Museum. Dort sind wir an einer Wetterstation und dem Museumsladen vorbei gekommen. In den ich übrigens sehr gern rein gehe, wenn ich Geschenke für Freunde suche.

Über den Innenhof haben wir diesen dann Richtung Schwarzstraße über die Zenneckbrücke verlassen.

DSCN2027


In dem kleinen Sträßchen gibt es mehrere nette Geschäfte.
Und am Paulanerplatz gibt es das Wirtshaus in der Au. Da wollten wir aber noch nicht einkehren.


Es lohnt nämlich wirklich, sich mal die kleinen Gassen mit den alten Häusern anzuschauen. Das Viertel beherbergte früher Handwerker und Tagelöhner, wer mehr darüber lesen möchte, findet hier viele Infos. Am Kegelhofbach, den wir mehrmals überqueren schlendern wir Richtung Süden und freuen uns über die gut erhaltenen, kleinen und bunten Häuschen.

Links oben entdecke ich ein gelbes Gebäude und um zu erfahren was es ist, steigen wir am Gebsattel zur Hochstraße hinauf.
Das Gebäude ist „nur“ eine Schule, der Aufstieg hat sich trotzdem gleich zweimal gelohnt. Zum einen hat man einen tollen Blick über München und zum anderen treffen wir einen Freund, der uns einige der Gebäude, die wir von hier oben sehen, benennen kann.

12803207_1314453415237248_6959289753070990267_n (2)

Unter anderem erzählt er von einem ehemaligen Frauengefängnis unter uns, am Neudeck. Auf dem Weg dort hin, kommen wir noch an einigen tollen Straßenzügen und Ausblicken vorbei.

Die Stimmung im ehemaligem Gefängnis war zwar irgendwie bedrückend, aber auch spannend.


Nach mittlerweile 1 1/2 Stunden die wir unterwegs sind, überwinden wir dann noch ein paar Stufen Richtung Nockerberg und gönnen uns erst einen letzten Blick über München und dann eine Einkehr im Paulaner am Nockerberg.


Es gab Schweinsbraten und Bier, wobei ich auf das Starkbier lieber verzichtet habe und ein Helles bevorzugt habe. Lecker…


Fazit, ein toller Spaziergang durch ein interessantes und vielseitiges Viertel. Schön war’s.

Alles liebe, Yvonne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s