6. Woche – 6. Ort

Waldfriedhof, Alter Teil

Gestern war ich zum ersten Mal im alten Teil des Waldfriedhof. Dieser Friedhof ist kein gewöhnlicher Friedhof, sondern eher ein Park.

Die Gräber sind teilweise auf Wiesen und unter Bäumen im Wald angelegt und haben tolle Grabsteine.

 

Der Friedhof wurde von 1899 bis 1907 nach Plänen von Stadtbaurat Hans Grässel errichtet. Dass der Friedhof in einem Wald angelegt wurde, war neu und hat sich danach in ganz Europa durchgesetzt.

Mit einer Fläche von über 160 Hektar kann man sich darin tatsächlich verlaufen. Aber am Wegesrand sind immer wieder Schilder, auf denen man sich orientieren kann wo man ist.

Irgendwie komisch, auch hier habe ich die orangenen Kabel zur Vibro-Seisik-Messung gesehen.

DSCN1983

Und die ersten Frühlingsboten…

Mir hat die ruhige und fast mystische Atmosphäre sehr gefallen und ich kann nur jedem, der dem Trubel von Englischem Garten und Isarauen entfliehen will, einen Spaziergang hier empfehlen.

Bis nächste Woche, Yvonne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s